Diskussion in Deutschland

Übrigens, Dima. Wenn du wissen willst, was in Deutschland der Tage diskutiert wird, brauchen wir gar nicht weit zu gehen. Fragen wir beispielsweise mich – ich weiß es nicht so genau. Und ich bin jemand mit Interesse, wie du weißt. Wie hoch das Interesse ist … hm, das ist wohl offensichtlich zweifelhaft, wenn man mal bedenkt, dass ich nicht wirklich Bescheid weiß. Dewegen, wegen dir, ich unterstreiche nochmal wegen dir, habe ich mal im Internet gestöbert: Klar, es gibt schon Verschiedenes. Aber, huch, wieder nur wegen dir, ist mir dabei erst wirklich bewusst aufgegangen, dass ja heute der 8. Mai ist!!! !!! !!! Das heißt heute ist das für Deutschland wichtigste Datum in Sachen Kriegsende. Ich weiß nicht, ich finde das selber merkwürdig, dass ich heute keine besonderen Gefühle und Gedanken hatte. Habe ich’s vergessen? Vielleicht spielt auch eine Rolle, dass der Tag traditionell in Deutschland nicht als Feiertag begangen wird. Klar gibt es Gruppen und Partein, die das für sich zu ändern versuchen.

Also dann gratuliere ich uns erstmal zum Ende des Krieges, dass gemeinsam in diesem Tagen vor 65 Jahren der Faschismus besiegt wurde!!!

Was ich auf die Schnelle jetzt gefunden habe:

  • Im Fernsehen läuft zur Zeit auf ARD (1. Sender) „Das Boot“ im Directors Cut von 1996.
  • Auf dem Sender MDR (Sender der Bundesländer Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt) läuft das Meldodram „La Ciociara“ des italienischen Regisseurs Vittorio De Sica von 1960 mit Sophia Loren. Spielt 1943. Die Vorlage lieferte der gleichnamige Roman von Alberto Moravia, der darin seine persönlichen Erfahrungen während des Zweiten Weltkriegs verarbeitet hat.
  • Zu später Stunde wird die berühmte Rede von Richard von Weizäcker anlässlich des 40. Jahrestags zum Kriegsende 1985 ausgestrahlt. Wer die wohl mitbekommt …