Deutsch-russische Geschichtswerkstatt

Der Film „stalingrad reloaded“

stalingrad reloaded Im Verlauf des Projekts ist der dokumentarische Film "stalingrad_reloaded" von Rebekka Blume entstanden. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe junger Wolgograder, die versuchen, Ereignisse der Stalingrader Schlacht zu rekonstruieren. Diese Kriegsinszenierungen werden von den Teilnehmenden gefilmt und u.a. zu Jahrestagen auch öffentlich aufgeführt. Aus Sicht der Initiatoren soll 'Geschichte' so erfahrbar gemacht und nachempfunden werden. Thematisiert werden in Rebekka Blumes Film Bedingungen der Erinnerungskultur im heutigen Wolgograd und Reaktionen darauf. Dabei verschafft der Film zugleich Einblicke in die Arbeit unserer Geschichtswerkstatt.

Einige Ausschnitte können auf diesen Seiten angeschaut werden.